Body-Mass-Index – Der Body-Mass-Index ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Dieser berechnet sich folgendermaßen:

\( BMI = \frac{m}{h^2}, \)

wobei m das Körpergewicht in Kilogramm und h die Körpergröße in Metern ist.


HFReserve – Die Herzfrequenz Reserve (engl. Heart rate reserve) auch mit HRR oder HFReserve abgekürzt ist die Differenz aus maximaler Herzfrequenz (HFmax) und der Ruheherzfrequenz (HFrest). Sie gibt also an, um welche Frequenz der Herzschlag ansteigen kann bis er die maximale Herzfrequenz erreicht. Die HFReserve berechnet sich nach der folgenden Formel:

\( HF_{Reserve} = HF_{max} – HF_{rest} \)

Weitere Literatur:


High-Intensity Interval Training – Das High-Intensity Interval Training (abgekürzt: HIIT), ist eine Trainingsmethode bei der sich jeweils eine kurze Belastung gefolgt von einer kurzen Erholung abwechseln.


Kontrollgruppe – Die Kontrollgruppe (engl. Control Group, oft mit CON abgekürzt) ist eine Gruppe von Probanden, die im Gegensatz zur Experimentalgruppe nicht behandelt worden ist. Sie dient, als Vergleich um festzustellen, ob eine bestimmte Behandlung der Experimentalgruppe eine Wirkung erzielt hat.


Moderate Dauermethode – Die moderate Dauermethode (engl. moderate-intensity continuous training, abgekürzt: MICT), ist eine Trainingsmethode bei der eine moderate Belastung über einen gewissen Zeitraum und ohne Pause durchgeführt wird.


VO2max – Die maximale Sauerstoffaufnahme gibt an, wie viele Milliliter Sauerstoff der Körper im Zustand der Ausbelastung maximal pro Minute verwerten kann. Die maximale Sauerstoffaufnahme kann nicht unbedingt bei jeder Ausbelastung erreicht werden. Die maximale Sauerstoffaufnahme, die man bei einem konkreten Training erreicht bezeichnet man deshalb auch als VO2peak. Manche Autoren unterscheiden nicht zwischen VO2max und VO2peak. Es gilt also

\( VO_{2max} \geq VO_{2peak} \)

Weitere Literatur:


VO2peak – siehe VO2max.